Tour de Murg

Radelgenuss von Freudenstadt bis Rastatt

Logo der Tour de Murg

Die 66,5 km lange Tour de Murg ist unter den zahlreichen Radwanderwegen im Nordschwarzwald ein ganz besonderes Highlight. Bei dieser Tour können Sie sich bequem von der Stadtbahn oder dem Freizeitexpress "Murgtäler" nach Freudenstadt bringen lassen, um dann ganz entspannt durch das Murgtal abwärts zu radeln. Durch die vielen Stadtbahnhaltestellen können Sie die Tour zudem nach Belieben abkürzen (weitere Infos siehe unten).

Die Tour de Murg führt Sie von den Schwarzwaldhöhen des heilklimatischen Kurortes Freudenstadt entlang der Murg bis hinunter in die ehemalige Residenzstadt Rastatt in der Rheinebene. Sie werden viele idyllische Winkel, atemberaubende Natur sowie malerische Orte entdecken und so eine harmonische Verbindung von Kultur, Landschaft und Tradition erleben. Zahlreiche Grill-, Rast- und Spielplätze laden zum gemütlichen Ausruhen ein und die vielen Biergärten, Cafés und Gasthöfe entlang des Radweges verwöhnen Sie mit bester Küche und gutem badischen Wein.

Für Familien mit Kindern ist die (hauptsächlich asphaltierte) Tour de Murg talabwärts empfehlenswert, da das Gefälle auf der Gesamtstrecke rund 500 Höhenmeter beträgt und somit das Vorankommen erheblich erleichtert. Wer eine sportliche Herausforderung sucht, sollte die Tour talaufwärts fahren. Ausgeschildert ist die Tour in beide Richtungen.

Entspannte E-Bike-Tour de Murg

Wenn Sie es ganz entspannt angehen möchten, können Sie die Tour de Murg auch bequem mit dem E-Bike erkunden. Die Standorte der E-Bike-Ladestationen entlang der Strecke sind zum einen in der kostenlosen Radkarte (PDF / 10,2 MB) dargestellt. Zum Anderen finden Sie die genauen Adressen & wichtige Hinweise zu einzelnen Stationen in diesen Auflistungen

Stadtbahn und Freizeitexpress "Murgtäler"

Der Freizeitexpress "Murgtäler" fährt ganzjährig jeden Sonn- und Feiertag von Mannheim über Heidelberg, Bruchsal, Karlsruhe und Rastatt zum Radfahren und Wandern direkt ins Murgtal bis nach Freudenstadt. Begleitend gibt es zwei Zusatzfahrten ab Karlsruhe um 8 Uhr und um 10 Uhr. Die Fahrradmitnahme ist kostenlos!

Infos zu den Haltestellen und Fahrzeiten der Stadtbahn und des Freizeitexpress Murgtäler erhalten Sie auf der Homepage vom Karlsruher Verkehrsverbund und telefonisch unter der KVV-Servicehotline +49 (0) 721 6107-5885.

Weitere Informationen zum Freizeitexpress "Murgtäler" sowie über geführte Touren in den Sommermonaten finden Sie unter www.bwegt.de

aktuelle Sperrungen und Umleitungen

Tour de Murg: Im Bereich Friedrichstal zwischen der Kreuzung Kniebisweg/Wilhelm Heusel Str. und der Zufahrt zum Königshammer ist die Tour de Murg bis auf Weiteres umgeleitet. Die ausgeschilderte Umleitung (PDF / 426 KB) führt über die Michaelskirche (zusätzlicher Anstieg). Grund für die Umleitung ist die Gefahr durch erhöhtes Verkehrsaufkommen.

Tour de Murg: Im Bereich Erlenstraße, Weisenbach ist die Tour de Murg aufgrund eines Felsabgangs bis auf Weiteres gesperrt. Eine ausgeschilderte Umleitung ist vorhanden.

Infos & Kontakt

Detailliertes Kartenmaterial zur Tour de Murg erhalten Sie über unsere Prospektbestellung und bei den Tourist-Infos.

Digitale Tourenbeschreibung

Eine genaue Streckenbeschreibung, Streckenverlauf, Höhenprofil und weitere Informationen sowie GPX-Daten zum Download für Ihre individuelle Planung finden Sie auf Outdooractive:

Tour de Murg auf Outdooractive

Karten-Download

Laden Sie hier (PDF / 10,2 MB) die Broschüre der Tour de Murg herunter.

Kontakt

Jasmin Boll

Tourismusbeauftragte Landkreis Rastatt

Fax +49 (72 22) 3 81-31 99
Öffnungszeiten Termine nach Vereinbarung
Gebäude Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt
Raum E2.20

Tipp

Radfahrerkirche Hörden

Machen Sie Rast in Hörden und genießen Sie in der Radfahrerkirche Hörden einen Raum der Stille. Die Kirche ist evangelisch getragen, aber ökumenisch offen – eine Kirche für jedermann und jedefrau. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.radfahrerkirche-hörden.de