Kunst

Malerei, Bildhauerei, Fotografie & einiges mehr

Gemälde an einer Flurwand

Kunstinteressierte werden auch bei uns im Landkreis Rastatt einige tolle Highlights erleben.Nachfolgend finden Sie eine kleine Auswahl von Angeboten aus dem Bereich der Bildenden Kunst:

Deutsch-Französisches Rendez-Vous der Künste

Bildende Kunst trifft Darstellende Kunst in Bietigheim

Seit 2018 stellen bildende Künstler aus der PAMINA-Region ihre Werke im Bürgerzentrum Bietigheim aus und treffen sich mit Künstlern anderer Kunstformen, wie Tanz, Gesang und Musik, die ihr Können auf der kleinen Bühne zeigen. Dabei entsteht ein Tag voller Eindrücke von der Vielfalt künstlerischer Ausdrucksformen. Verstärkt wird dieses durch die Möglichkeit, den Künstlern bei der Arbeit an einem neuen Werk über die Schulter zu schauen.

Das Foto zeigt das Logo vom RDK Bietigheim mit Schrift und Comicbildern
Logo vom RDK Bietigheim

Kontakt & Infos:

Theodor Kiffmeier
Schillerstraße 3
76467 Bietigheim
Mobiltelefon +49 (1 73) 3 22 56 53

Eintritt:

  • kostenlos

Termine:

Künstlerkreis Ötigheim

Forum für grenzenlose Kreativität

Der Künstlerkreis Ötigheim sendet seit 2016 künstlerische Impulse für das Zusammenleben, z.B. in Form einer farbenfrohen Figurengruppe in der Dorfmitte, einem Kunstweg und gestalteten Stromkästen in Ötigheim. Zudem organisieren die Mitglieder Ausstellungen und Kinderferienaktionen und pflegen mittels verschiedenen Kooperationen mit elsässischen Künstlern die deutsch-französische Freundschaft.
Der Künstlerkreis ist offen für alle Kreativen, gleich welcher Kunstrichtung, welchen Alters, welcher Herkunft, Nationalität oder Hautfarbe.

Das Foto zeigt mehrere Skulpturen bzw. Figuren vom Künstlerkreis Ötigheim in der Dorfmitte
Figurengruppe vom Künstlerkreis Ötigheim

Kontakt & Infos:

Künstlerkreis Ötigheim (KKÖ)
Volker H. Kist
Bahnhofstr. 26/1
76470 Ötigheim
E-Mail
Mobiltelefon +49 (1 60) 97 33 34 09
Auf der Homepage finden Sie auch aktuelle Aktivitäten & Projekte des Künstlerkreises

Kunst im Friedrichsbau Bühl

Temporäre städtische Kunsthalle

Der Friedrichsbau ist nicht nur das Domizil des Bühler Gemeinderates, mehrmals im Jahr wird er auch zur städtischen Kunsthalle mit Werken von namhaften Künstlern. Eine Kunstkommission legt die Auswahl der Ausstellungen fest und aas Spektrum der ausgestellten Arbeiten reicht von Malerei und Grafik, Skulpturen und Plastiken über Fotografie bis zu neuen Medien und Installationen. Ein anspruchsvolles Rahmenprogramm mit Führungen, Künstlergesprächen, Workshops und Symposien ergänzt die Ausstellungen.

Das Foto zeigt eine Innenansicht des Friedrichsbaus mit Gemälden an den Wänden
Kunst im Friedrichsbau

Kontakt & Infos:

Welche Ausstellungen geplant sind bzw. stattfinden, erfahren Sie auf der Homepage.

Kunst im Rathaus Bietigheim

Kunstwerke aus verschiedenen Richtungen

Seit 2019 werden im Rathaus Bietigheim Kunstwerke aus verschiedenen Richtungen präsentiert. Jährliche finden dort 3-4 Kunstausstellungen statt, welche jeweils für 6 Wochen für alle Interessierten gezeigt werden.
Durch diese Ausstellungen hat die Gemeinde sich das Ziel gesetzt, das kulturelle Leben der Kommune weiter zu fördern.

Das Foto zeigt das Logo von Kunst im Rathaus Bietigheim mit Schrift und Farbklecksen
Logo Kunst im Rathaus Bietigheim

Kontakt & Infos:

Theodor Kiffmeier
Schillerstr. 3
76467 Bietigheim
Mobiltelefon +49 (1 73) 3 22 56 53

Kunst im Rathaus Gernsbach

Verschiedene Kunstausstellungen

Seit 1978 finden jedes Jahr im Gernsbacher Rathaus vier unterschiedliche Kunstausstellungen von regionalen und überregionalen Künstler aus den Bereichen Malerei, Fotografie oder Skulpuren-Kunst statt. Traditionell beginnt jede Ausstellung mit einer Vernissage, zu der die Bevölkerung herzlich eingeladen ist. Anschließend ist die Kunstausstellung für mehrere Wochen zu den Öffnungszeiten des Rathauses kostenfrei zu besichtigen.

Das Foto zeigt mehrere Gemälde an einer Flurwand im Rathaus Gernsbach
Kunstausstellung im Rathaus Gernsbach

Kontakt & Infos:

Rathaus Gernsbach
Igelbachstr. 11
76593 Gernsbach

Öffnungszeiten:

  • Mo - Mi 8-12 Uhr
  • Do 8-18 Uhr
  • Fr 8-13 Uhr

Kunstpfad Muggensturm

Kreativ Kreis Muggensturm

Der seit 2007 bestehende Kreativ Kreis Muggensturm hat mit dem Projekt „Vergängliche Kunst“ im Jahr 2008 erstmals den Kunstpfad entlang des Neugrabens gestaltet. Ein relativ junges Projekt aus dem Jahr 2019 sind z.B. unterschiedlich gestaltete Betonkugeln, welche neben dem Café Doleczik platziert wurden und verschiedene Motive aufgreifen.
Die Exponate des Kunstpfades werden bei Bedarf erneuert und ausgetauscht.

Das Foto zeigt Betonkugeln mit verschiedenen Motiven auf weißen Säulen und Bäumen in Hintergrund
Kunstpfad Muggensturm

Kontakt & Infos:

Kunstprojekt Artothek

Skulpturen regionaler Künstler

Im Rahmen des Kunstprojekts „Artothek – Mobile Skulpturen“ sind innerhalb von drei Jahren unter der Schirmherrschaft der Stadt Bühl sechs Skulpturen regionaler Künstler entstanden, die seitdem die Stadt bereichern. Die Idee des Alternativen Kunstvereins Bühl, dreidimensionale Kunstwerke im öffentlichen Raum zu platzieren, entstand im Zuge seiner Mitwirkung beim Regionalentwicklungsprogramm Leader. Die ersten fünf Skulpturen sind in der Innenstadt anzutreffen: vor dem Rathaus, im Stadtgarten, auf dem Europaplatz und am Nordtorkreisel. Das sechste Kunstwerk, eine Marmorfeder, befindet sich im Industriegebiet an der Fassade des Bühler Gründerzentrums BITS.

Das Foto zeigt eine Skulptur aus Holz auf einem braunen Rechteck an einer Straße
Skulptur in Bühl

Kontakt & Infos:

Kunstweg am Reichenbach

Kunstvoller Wanderweg in Gernsbach

Dieser rund 3,2 km lange und leicht ansteigende Wanderweg von Obertsrot-Hilpertsau nach Reichental (Gernsbach) mit typischen Heuhütten und verborgenen Wasserkanälen verläuft entlang des Reichenbachs. Gesäumt ist der Kunstweg von Werken bekannter regionaler und überregionaler Künstler:innen. Die Kunstwerke bestehen aus verschiedenen Materialien wie z.B. Holz, Stein, Papier, Metall, Beton, Kunststoff und Wasser. Sie zeigen das aktuelle künstlerische Schaffen in seiner Vielfältigkeit und stehen, hängen und liegen gut sichtbar entlang des Weges, wenige versteckt am Wasser, im Wald und in einigen Heuhütten.

Alle 2 Jahre wird der Kunstweg am Reichenbach durch neue Arbeiten ergänzt die sich harmonisch oder kontrastierend in die Kulturlandschaft einfügen. Alle Kunstwerke sind Leihgaben der Künstler:innen und verbleiben daher mit unterschiedlicher Verweildauer am Weg.

Das Foto zeigt zwei Heuhütten auf einer grünen Wiesen an einem kleinen Bach
Heuhütten am Reichenbach

Kontakt & Infos:

Kunstweg am Reichenbach e.V.
c/o R. Gillen
Bleichstr. 26
76593 Gernsbach
Mobiltelefon +49 (1 71) 5 28 77 37

Tourenvorschlag:

Führungen:

  • Jeden 1. Sonntag im Monat um 11.30 Uhr

Kunstwiese Wintersdorf

Kunstwerke & Skulpturen

Direkt am Naturschutzgebiet in Rastatt-Wintersdorf angrenzend, liegt idyllisch die mit viel Liebe gestaltete Kunstwiese. Bei einem Spaziergang über den eigens angelegten Weg können Kunstwerke und Skulpturen der Wintersdorfer Künstlerinnen und Künstler ganz aus der Nähe betrachtet werden. Die Vielfalt der verwendeten Materialien, ihre kreative Verarbeitung und Gestaltung können Gäste von verschiedenen Ruhepunkten aus auf sich wirken lassen.
Direkt an die Kunstwiese schließen sich herrliche Spazierwege und ein Wiesenlehrpfad an.

Das Foto zeigt eine Skulptur in Form einer offenen Kugel mit Bäumen im Hintergrund
Kunstwerk auf der Wintersdorfer Kunstwiese

Kontakt & Infos:

Ortsverwaltung Wintersdorf
Bannwaldstr. 1
76437 Rastatt

Städtische Galerie Fruchthalle

Zeitgenössische Kunstausstellungen & Nachkriegskunst

Ursprünglich als Markthalle errichtet, befindet sich in dem historischen Gebäude seit 1993 die Städtische Galerie Fruchthalle. Neben Gruppen- und Einzelausstellungen zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler werden auf 600 Quadratmetern Ausstellungsfläche auch historische Positionen der Nachkriegskunst präsentiert. Der Schwerpunkt der Sammlung des Hauses liegt auf der Kunst in Baden nach 1945, die durch die grafischen Bestände der Stiftung Lütze und durch Objektboxen der Sammlung Westermann ergänzt wird. 

Daneben werden im Ausstellungsprogramm frische, aufstrebende Künstler aus dem Umfeld der Kunstakademien in Karlsruhe und Stuttgart einem breiteren Publikum vorgestellt. Anselm Kiefer, der in Rastatt zur Schule ging und in der Nähe aufwuchs, wird zudem mit einem eigenen Kabinett gewürdigt.

Das Foto zeigt die offene Eingangstür der Städtischen Galerie mit einer Infosäule und einem Infoaufsteller
Städtische Galerie Fruchthalle

Kontakt & Infos:

Städtische Galerie Fruchthalle Rastatt
Kaiserstr. 48
76437 Rastatt

Eintritt:

  • 3 Euro, ermäßigt 1 Euro

Öffnungszeiten:

  • Do - Sa 12-17 Uhr
  • So & Feiertage 11-17 Uhr

Stimmgabel Bürgerhaus Elchesheim-Illingen

Ein Werk von Dieter Rommel

Vor dem Bürgerhaus Elchesheim-Illingen befindet sich eine große hölzerne Stimmgabel, welche als Werk des ortsansässigen Künstlers Dieter Rommel entstanden ist und die Bedeutung des Bürgerhauses als Kulturzentrum der Gemeinde unterstreicht.

Das Foto zeigt die haushohe Stimmgabel an der Hausfassade des Bürgerhauses von Elchesheim-Illingen
Stimmgabel am Bürgerhaus 

Kontakt & Infos:

Bürgermeisteramt Elchesheim-Illingen
Rathausplatz 8
76477 Elchesheim-Illingen